Am Himmelfahrtstag war wieder Großeinsatz für alle, die dem Musikverein Binswangen gerne mit Rat und Tat zur Seiten stehen: während eine große Anzahl an Musikern am frühen Morgen die Prozession zu Christi Himmelfahrt begleiteten, arbeiteten zeitgleich die restlichen Musiker sowie Freunde des Vereins mit Hochdruck an den Vorbereitungen zum MVB-Waldfest an der Binswanger Waldfeldhütte am Oedheimer Weg. Und kurz nach 10 Uhr ging es aber dann gleich richtig los.

Das Wetter war bestens, das süffige Bier war kalt und floss in Strömen, der legendäre MVB-Schaschlik reichte bis kurz vor sechs, die Stimmung bei den Gästen und hinter den Ausgabetischen war wie immer klasse. Das MVB-Waldfest bot natürlich noch viel mehr an Speisen und Getränken. Viele Fahrradfahrer fanden Rast auf ihrer Festlestour, die wandernden Väter konnten ihren Durst stillen, manch‘ Müder fand Entspannung in den äußeren Sitzbereichen, die Kinder konnten sich nach Herzenslust austoben und man traf viele Freunde und Bekannte auch aus der weiteren Umgebung. Selbstverständlich wurde wieder Musik geboten: die gemeinsame Jugendkapelle [‚hiwae & ‚driwae] aus Erlenbach und Binswangen, der MV Löwenstein sowie der MV Sülzbach unterhielten die Festbesucher in gewohnt kurzweiliger Weise.

Es war wieder ein tolles, gelungenes Fest – die Mühen haben sich gelohnt: einen herzlichen Dank an alle Auf- und Abbauer, ein Dankeschön dem gesamten Helferteam an den Speisen und Getränken, ein Lob an die unermüdlichen Organisatoren und einen Gruß an alle Besucher, die wir hiermit wieder zum MVB-Waldfest am Himmelfahrtstag 2020 am Oedheimer Weg einladen

Categories: Aktuelles